+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr) support@plakos.de

DGP Test: Wie sehen die Tests aus?

Die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen (DGP) ist rund um die Arbeitsplatzsuche in Deutschland eine der wichtigsten Institutionen. Der Verein beschäftigt sich unter anderem mit der Personalauswahl, der Personalentwicklung und der Organisationsentwicklung und führt beispielsweise die Eignungstests in zahlreichen Bewerbungsverfahren durch. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten DGP Test, in welchem die Bewerber in unterschiedlichen Bereichen geprüft werden. Damit du dich besser auf die Hürden im Test vorbereiten kannst, haben wir uns den DGP Test und die möglichen Aufgaben im Folgenden etwas genauer angesehen.

 

Eignungsuntersuchung: Wieso wird ein psychologischer Test durchgeführt?

Eine Eignungsuntersuchung, bzw. ein DGP Test wird vor allem deshalb durchgeführt, um zu prüfen, ob ein Bewerber die Anforderungen der jeweiligen Arbeitsstelle erfüllen kann. Ganz gleich, ob du bei der Bundesbank, als Verwaltungswirt, als Verwaltungsfachangestellte oder Notfallsanitäter arbeiten möchtest: Einen Eignungstest musst du überall durchlaufen. Natürlich unterscheiden sich die einzelnen Tests in großen Teilen voneinander, schließlich müssen für die verschiedenen Berufe teilweise vollkommen andere Voraussetzungen erfüllt werden. Gleichzeitig ist der Eignungstest aber in gewisser Weise auch für die Bewerber gedacht. Beide Seiten können in diesem Test nämlich ganz einfach herausfinden, ob sie zueinander passen. Ansonsten würdest du vielleicht erst ein Jahr oder länger in deinem Beruf arbeiten, um dann zu merken, dass die ganze Sache doch nichts für dich ist. Das wäre verschenke Zeit, die sich mit dem DGP Test vermeiden lässt.

 

DGP Test: Aufgaben im Detail

Der DGP Test besteht aus Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen. Auf die einzelnen Bereiche werden wir im weiteren Verlauf noch genauer eingehen, so dass du dir ein detailliertes Bild von den Herausforderungen und Aufgaben machen kannst. Durchgeführt wird der DGP Test schriftlich. Die Antworten werden auf einem Antwortbogen eingetragen, welcher später von der DGP per Computer ausgewertet wird. Entscheidend für das Bestehen ist die Anzahl der richtigen Antworten. In welchen Kategorien du diese liefern musst, siehst du hier.

 

Grundrechnen

Die Grundrechenregeln sollten eigentlich jedem Menschen aus seiner Schulzeit bekannt sein. Diese Aufgabe ist ein fester Bestandteil im DGP Test und dient dazu, deine mathematischen Fähigkeiten unter die Lupe zu nehmen. Wichtig zu beachten, ist dass Hilfsmittel wie Taschenrechner oder ähnliches für die Mathematikaufgaben natürlich nicht gestattet sind. Damit du dich genau auf diesen Aufgabenbereich einstellen kannst, haben wir hier einmal ein paar Beispielaufgaben aufgeführt:

  • 13 + 85 + 90 =
  • 1735 + 775 + 847 + 12442 =
  • 956 – 25 – 37 =
  • 1044 * 17 : 3 =

 

Achtung: Du solltest bei der Vorbereitung für deinen Eignungstest schon daran denken, dass du für die Beantwortung der Fragen nur eine gewisse Zeit zur Verfügung hast. Versuche also, die Antworten möglichst zügig zu liefern.

 

Buchstabenreihen

Die Buchstabenreihen sind ebenfalls eine typische Aufgabe aus dem DGP Test. Hier wird vor allem dein logisches Denken überprüft, da du verschiedene Buchstabenreihen korrekt weiterführen musst. Genau wie bei den Matheaufgaben gilt auch hier, dass du nur einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung hast, um die Aufgaben zu lösen. Dieser lieg bei rund 15 bis 20 Minuten. Was für Aufgaben in diesem Bereich im Detail auf dich warten, siehst du hier:

  • Y, V, T, Q, O, L,…
  • A, C, E, G, I, K,…
  • Q, X, T, V, W, T,…
  • A, D, G, J,….

 

Allgemeinwissen

Die Fragen zum Allgemeinwissen sind ein echter Klassiker in den Auswahlverfahren der Unternehmen und bringen nicht selten einige Bewerber ins Schwitzen. Dabei muss das nicht sein, denn das Allgemeinwissen kann durch Verfolgen von Nachrichten und Medien recht gut aufgebaut werden. Im DGP Test können die Fragen in diesem Bereich aus unterschiedlichen Richtungen stammen. Denkbar sind zum Beispiel Fragen aus der Umweltkunde, der Informatik, der Geographie oder dem interkulturellen Wissen. Wie das Ganze dann genau aussieht, siehst du hier:

  • Welches Problem, das mit der Nutzung von Kernkraft einhergeht, ist derzeit das gravierendste in Deutschland?
  • Müssen Energiesparlampen als Sondermüll entsorgt werden?
  • Was versteht man unter dem Begriff Usability?
  • Wie heißt das Gebirge auf der Grenze zwischen Frankreich und Spanien?

 

Gut zu wissen: Solltest du dich bei mehreren Unternehmen bewerben, musst du den Test natürlich auch mehrfach durchführen. Dein Test gilt immer nur für den angepeilten Beruf. Du kannst dich im Unternehmen A also nicht auf den Eignungstest im Unternehmen B beziehen.

 

Zahlenreihen

Genau wie bei den Buchstabenreihen, musst du auch bei den Zahlenreihen vorhandene Reihen fortsetzen. Dabei kommt es wieder auf deine Rechenfähigkeiten an, denn hinter den Zahlenreihen stecken meist unterschiedliche Rechenwege. Noch einmal die Erinnerung: Einen Taschenrechner oder andere Hilfsmittel darfst du nicht verwenden. Ein paar Beispielaufgaben aus diesem Bereich haben wir für dich hier aufgeführt:

  • 48, 192, 24, 96, 12, 48, 6, ?
  • 93, ?, 81, 75, 69, 63, 57, 51
  • 25, 29, ?, 37, 41, 45, 49, 53
  • 31, 31, ?, 35, 46, 39, 50, 43

 

Verschiedene Beziehungen

In der Prüfkategorie verschiedene Beziehungen geht es nicht etwa um die Ehen und Trennungen von Prominenten, sondern viel mehr um das Verstehen und analysieren von Informationen. In diesem Aufgabenteil bekommst du verschiedene Aussagen vorgelegt und musst mit deren Hilfe eine Frage beantworten. Bei diesen Fragen geht es vor allem darum, wie die Dinge oder Personen in den Informationen im Verhältnis zueinander stehen. Beispiele für diese Aufgaben siehst du hier:

  1. Welches Kind ist das kleinste?
  • Kind A ist größer als Kind B
  • Kind B ist kleiner als Kind C
  • Kind C ist kleiner als Kind D
  1. Welcher Brunnen ist am zweittiefsten?
  • Brunnen A ist tiefer als Brunnen B
  • Brunnen B ist flacher als Brunnen E
  • Brunnen B ist flacher als Brunnen D
  • Brunnen C ist flacher als Brunnen E
  1. Welches Hochhaus ist am höchsten?
  • Hochhaus A ist höher als Hochhaus B
  • Hochhaus A ist höher als Hochhaus D
  • Hochhaus A ist niedriger als Hochhaus E
  • Hochhaus B ist niedriger als Hochhaus F
  • Hochhaus C ist höher als Hochhaus F

 

Gut zu wissen: Es kann bei einigen Fragen durchaus vorkommen, dass es hierfür eine korrekte Antwortmöglichkeit gibt. In diesem Fall kreuzt du das in deinem DGP Test natürlich auch so an.